Nach Empfehlung sortierenSortieren

0 von 0 werden angezeigt

Ein Studium am Oxford College beeinflusst die Designs der Designerin Rosh Mahtani. Ihre Schmucklinie Alighieri entstand mit dem Ziel die Inspirationen, die Mahtani aus ihren Reisen und der Literatur bezieht, zusammenzubringen. Diese Einflüsse sind in der Debütkollektion des 2013 gegründeten Labels gut zu erkennen. Die Inspiration kam von der "Göttlichen Komödie" des Namensvetters Dante Alighieri. Jedes Schmuckstück entspricht einem Gedicht des Schriftstellers. In der Kollektion gibt es Fabelwesen und Landschaften, die in dem aufwendig gearbeiteten 18-karätigen Gold evoziert werden, das dem Schmuck einen himmlischen und überirdischen Reiz gibt. Das sind Investitionen, denen es bestimmt ist, Erbstücke zu werden.